Exklusiv – Rezepte einer Tafelloge – 2024

AllgemeinEmpfehlungenRezepteSonstiges

Rezepte zu unserem Menü vom 16.02.2024

  • Cremige Kartoffelsuppe

  • Karbonatenbraten mit Klößen und Blumenkohl

  • Torte mit Himmbeeren

Tafelloge – Phoenix zu den Drei Lichtern

Das festliche Bankett mit etwas Vorgeschichte

In unserer Freimaurerloge werden zu besonderen Anläßen spezielle Banketts abgehalten. Diese sogenannten Tafeln werden nach althergebrachten Traditionen geschmückt und auch durchgeführt.

Logistisch bedeutet dies für uns eine enorme Herausforderung, denn momentan haben wir zwar einen Logenraum aber noch keine Küche. Also leben wir in der Lage und machen daraus das Beste. Angefangen von Tischdecken über Gläser, Bestecke und Porzellan bis hin zur fertigen und vor allen Dingen – warmen Speisen.

Dies in Eigenregie durchzuführen, eine schier unlösbare Aufgabe. Jedoch, seit dem ersten Tag unserer Logengründung, funktioniert es par excellence. Zwei unserer Brüder leisten hier Besonderes (Menüauswahl, Zubereitung, Warmhalten, Transport usw.).

Unsere Tafeln sind bereits in der großen Bruderschaft zu einem Begriff geworden, denn die dargereichten Speisen sind wohl ausgesucht und beruhen auf feiner Kochkunst.

Warum Rezepte?

In der Vergangenheit fragte so mancher Bruder bei uns nach ob wir nicht ein Rezept von dem Menü hätten. Nun können wir dies mit einem klaren Ja beantworten. Wir werden jetzt regelmäßig die entsprechenden Rezepte, auch wenn für eine Freimaurer-Seite ungewöhnlich, zur Verfügung stellen. Eventuell werden wir in Kürze noch einige Rezepte als Post veröffentlichen und anschließen auf einer extra Seite und gesammelt präsentieren.
Schauen wir mal…

 

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Nachkochen.

Rezepte die die Sinne betören

– Ein Menü zum Nachkochen –

Cremige Kartoffelsuppe (14 Portionen)

Zubereitung

  1. a) Zwiebel schälen und würfeln. Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. b) Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Kartoffeln und Suppengemüse ergänzen und weitere 3 Minuten braten. Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt 15–20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  3. c) Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren. Crème fraîche einrühren. Cremige Kartoffelsuppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. d) Majoran waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Cremige Kartoffelsuppe in Schälchen geben und mit Kräutern garnieren. Warm servieren.

Karbonatenbraten mit Klößen und Blumenkohl (für 14 Personen)

  • 3,5 kg            Schweinebraten
  • 11 Stück        große Zwiebeln
  • 6 Stück          große Karotten
  • ½ Knolle       Sellerie oder 6 Stück Stangensellerie
  • Kümmel gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüß oder geräuchert)
  • 20                   mittelgroße Kartoffelknödel
  • 2 kg                Blumenkohlröschen

Zubereitung Schweinebraten

  1. Fleisch waschen in einen Bräter mit ein wenig Fett, vielen gewürfelten Zwiebeln, Karotten und Sellerie, fein gewürfelt geben. Etwas Wasser in den Bräter geben. Würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel. Im Backofen bei 180-200°C braten reichlich 1 Stunde bis es sich löst wenn man mit der Gabel reinpiekst. Ab und zu den Braten mal wenden.
  2. Wenn das Fleisch gar ist aus dem Bräter nehmen und den Sud durch ein Sieb passieren. Je nach Konsistenz der Soße verdünnen oder andicken. Ich habe die Soße mit etwas Kartoffelwasser abgelöscht, die Würze war schon ausreichend vom Braten.
  3. Als Beilage passt Blumenkohl oder Rotkohl, aber auch Rosenkohl würde gut dazu schmecken.

 

Kartoffelklöße

  • 1 kg                Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 50 g               flüssige Butter
  • 1 TL               Salz
  • 2 Prisen        Muskat
  • 2                     Eier
  • 150 g             Kartoffelstärke

Zubereitung Kartoffelklöße

  1. Für die Kartoffelknödel Kartoffeln mit Schale in leicht gesalzenem Wasser weichkochen (je nach Größe 25-30 Minuten). Die Kartoffeln etwa 5 Minuten auskühlen lassen, dann schälen und durch eine Kartoffelpresse (Alternative: Kartoffelstampfer) drücken. Die Butter schmelzen und zusammen mit Salz und Muskat unter die Kartoffelmasse rühren.
  2. Das Ei und die Stärke hinzugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Einen Probeknödel formen (ca. 5 cm Durchmesser) und in siedendem, nicht kochendem Wasser garen, bis er an der Oberfläche schwimmt. Fällt der Knödel auseinander, braucht der Teig noch etwas mehr Kartoffelstärke.
  3. Aus dem restlichen Knödelteig mit feuchten Händen Kugeln mit ca. 5 cm Durchmesser formen und im siedenden Wasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Mit der Lochkelle herausnehmen, gut abtropfen lassen und servieren.

Blumenkohl

  • 2 kg – Blumenkohlröschen
  • Butter
  • Semmelbrösel
  • Salz

Zubereitung Blumenkohl

  1. Blumenkohl putzen und in Salzwasser bissfest kochen.
  2. Abtropfen lassen und auf einen Teller oder Platte geben.
  3. Butter in der Pfanne schmelzen.
  4. Semmelbrösel zugeben und aufschäumen lassen. Wenn sie anfangen zu bräunen über den Blumenkohl geben.

Baisertorte mit Himbeeren (2Stück)

Für den Teig

  • 10                   Eiweiß (Gr. M)
  • 500 g             Zucker
  • 250 g             weiche Butter
  • 240 g             Zucker
  • 2 Pck.            Vanillezucker
  • 10                   Eigelbe (Gr. M)
  • 4 Eier             (Gr. M)
  • 200 g             Mehl (Type 405)
  • 3 TL               Backpulver
  • 60 g               Speisestärke
  • 100 g             Milch
  • 2 TL               Zitronenabrieb
  • 400 g             gehobelte Mandeln

Für die Creme

  • 400 g             Sahne
  • 400 g             Schmand
  • 400 g             griechischer Joghurt (Natur)
  • 120 g             Zucker
  • Etwas Vanille (0,5 Schote oder Vanillepaste)
  • 1                    Zitrone (Saft der Zitrone)
  • 12                  Blätter Gelatine
  • 600 g            tiefgekühlte Himbeeren

Zubereitung Torte

  1. Die Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und kühl stellen. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach die Eigelbe und die Eier hinzufügen. Das Mehl mit Backpulver und Speisestärke gut vermischen und in die Buttermasse sieben. Die Milch und den Zitronenabrieb hinzugeben und ein Drittel der Eiweißmasse unter den Rührteig heben.
  2. Die Masse auf 2 eingefettete Springformen (Ø 26 cm) verteilen. Auf einen Boden den restlichen Eischnee verteilen und die gehobelten Mandeln darauf streuen. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Böden im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen.
  3. Die Sahne steif schlagen und kühl stellen. Schmand mit dem griechischen Joghurt, Zucker, Vanille und Zitronensaft cremig aufschlagen. Die Gelatine mehrere Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und über einem heißen Wasserbad auflösen. Esslöffel für Esslöffel Schmandmasse zur Gelatine hinzufügen, bis beide Massen die gleiche Temperatur haben. Dann die Gelatinemasse in die Schmandmasse rühren. Wenn die Masse leicht zu stocken beginnt, vorsichtig die Sahne unterheben.
  4. Einen Tortenring um den ausgekühlten Rührteigboden stellen, etwa ⅓ der Joghurtcreme darauf verteilen. Die gefrorenen Himbeeren auf der Creme verteilen, mit der restlichen Joghurtmasse abdecken, den zweiten Tortenboden mit dem Baiser-Topping daraufgeben und leicht andrücken. Die Torte mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. (Die Torte ergibt ca. 12 Stücke.)

Dieses Rezept wurde von unserem leidenschaftlichen Gaumenfreund Bruder CK freundlich bereitgestellt.

Letzte Veranstaltungen

Termine 04/2024

Termine 05/2024

Flyer der Freimaurerloge Phoenix zu den Drei Lichtern in Kamen auf Schloss Heeren.
Rezepte und Kochvorschläge sowie Menüs für feierliche Anläße
Bijou der Freimaurerloge Phoenix zu den Drei Lichtern in Kamen.

Phoenix zu den Drei Lichtern
Heerener Strasse 177
59174 Kamen

kontakt [a] freimaurer-kamen.de
www.freimaurer-kamen.de

Kontakt

    Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden auch ohne Ihren Widerruf gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder Sie die hier erteilte Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Dies geschieht auch, wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in der allgemeinen Datenschutzerklärung dieser Webseite.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.

    Sie interessieren sich für uns?

    Kontakt zur Freimaurerloge Phoenix zu den Drei Lichtern in Kamen auf Schloß Heeren.

    Wir freuen uns, wenn Sie sich für den Bund der Freimaurer sowie die Mitgliedschaft in unserer Freimaurer-Loge interessieren. Der Eintritt in die freimaurerische Bruderschaft sollte in jedem Fall wohl überlegt sein.

    Die Mitgliedschaft in diesem Bund ist mit keiner anderen Mitgliedschaft vergleichbar. Wir empfehlen daher, sich mit der Loge und ihren Mitgliedern bekannt zu machen und Ihrerseits eingehend abzuwägen, ob eine Mitgliedschaft in Frage kommt.

    Üblicherweise dient ein regelmäßiges Besuchen der Veranstaltungen der Loge über einen Zeitraum von ca. einem Jahr dem gegenseitigen Kennenlernen.

    Jedes Beitrittsgesuch wird im Einzelfall geprüft und innerhalb der Bruderschaft zur Abstimmung vorgelegt. Das ist weltweit in allen Freimaurerlogen so üblich.

    Einen ersten Eindruck gewinnen Sie am Besten bei einem unserer zahlreichen Gästeabende.

    Kontaktieren Sie uns vorab einfach per E-Mail oder mittels des Kontaktformulars, dann bekommt unser Schriftführer eine Nachricht mit ersten Informationen und Ihren Kontaktdaten.

    Auf Facebook teilen

    Tags: Kochvorschläge, Menü, Nachkochen, Rezepte

    Eventuell auch interessant

    Großartige Bruderschaft – 12.04.2024
    Feldloge 2023